Jetzt Schlaumachen – Die AbiChallenge 2018/19

Was ist eigentlich diese AbiChallenge?

„#euerabimotto“ ist das diesjährige AbiChallenge-Motto der Mittelbrandenburgischen Sparkasse, unter den Abitur-Jahrgängen im Geschäftsgebiet ihre Kreativität unter Beweis stellen können. Haucht dem Motto mit einem maximal vierminütigen Video Leben ein und ladet es hoch. Mit etwas Glück geht Ihr als Gewinner aus dem Voting hervor und gewinnt bis zu 1.500 Euro Zuschuss zu Eurem Abiball.

Warum sollen wir mitmachen?

Ihr plant eine große Abi-Party? Da haben wir eine schlechte Nachricht: Das ist nicht ganz billig. Aber wir haben da was für Euch: Die Teilnahme an der AbiChallenge lohnt sich nämlich in jedem Fall: Das beste Video-Team erhält einen Geldpreis in Höhe von 1.500,00 Euro, das zweite einen in Höhe von 1.000,00 Euro und der dritte Sieger in Höhe von 500,00 Euro. Alle weiteren teilnehmenden Jahrgänge erhalten jeweils 200,00 Euro für ihren Abiball.

Können wir mitmachen?

An der AbiChallenge der MBS können Abiturjahrgänge von Schulen mit Sitz im Geschäftsgebiet der Mittelbrandenburgische Sparkasse teilnehmen und sich mit ihrem Abi-Video bewerben. Das Geschäftsgebiet umfasst die Landkreise Havelland, Oberhavel, Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald sowie die kreisfreien Städte Brandenburg an der Havel und die Landeshauptstadt Potsdam.

Wie können wir mitmachen?

Registriert Euch in der Zeit vom 22.08.2018 bis 15.10.2018 auf www.abichallenge-mbs.de. Hier findet Ihr die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular, dass Ihr ausgefüllt zusammen mit dem fertigen Video ebenfalls auf dieser Website bis zum 12.12.2018, 12:00 Uhr hochladen müsst. Bitte beachtet, dass das Bewerbungsformular von einer volljährigen Person ausgefüllt werden muss.

Ist unser zweistündiges Video vielleicht zu lang?

Eindeutig! Euer Video sollte eine Länge von maximal vier Minuten aufweisen. Die Videos sollten im 16:9 Format vorliegen, eine Bitrate von 12 MB/s nicht übersteigen und insgesamt nicht größer als 1GB sein. Ihr könnt Eure IMAX-Kameras also zu Hause lassen. Die Videoclips müssen selbst oder privat gedreht sein, das heißt, die Videoclips dürfen nicht aus einer fremden professionellen Film- oder Fernsehproduktion stammen oder entnommen sein. Die Videoclips dürfen keine urheberrechtlich geschützte Musik oder Gesang enthalten.

Müssen wir uns beeilen?

Der Einsendeschluss für das Video ist der 12.12.2018, 12:00 Uhr.

Haben wir schon gewonnen? Oder wie läuft das finale Voting für das beste Video ab?

Es gibt zwei Votingphasen. Ihr wählt im Zeitraum vom 04.01.2019 bis zum 14.01.2019 das "Beste Abi-Video" für die Vergabe der Geldpreise (Platz 1 bis 3) durch Stimmabgabe auf dem MBS YouTube-Auftritt. Zu dieser Online-Stimmabgabe ist jeder berechtigt, der über einen YouTube-Zugang verfügt. Für den YouTube-Zugang gelten zusätzlich die jeweiligen Nutzungsbedingungen, auf welche die MBS keinen Einfluss hat. Jeder YouTube-Nutzer hat grundsätzlich eine Stimme. Daneben bewertet eine Jury der MBS die eingereichten Videos. Die Gewichtung von User-Voting und Jury-Voting erfolgt im Verhältnis 50:50. Die Bekanntgabe des Gewinnervideos erfolgt dann am 22.01.2019.